Montag, 9. Juni 2008

Ziermier, die 4.: Verkleidet

Nach einem langen Bastelwochenende ist der Helm nun verkleidet. An der Nase habe ich auch schon einige Details herausgearbeitet, doch gerade die Augenbrauen werden noch einiges an Arbeit brauchen, wie auch allgemein die geplante Struktur. Die Augen sind Glassteine, ein blauer links und ein roter rechts, die Wappenfarben von Dirks Ritter.
Es ist ganz schön geworden, wie die Klauen sich hinten anschmiegen, leider steht die hintere Seite etwas vom Helm ab, doch ich hoffe Jessicas geplante Helmdecke wird das etwas kaschieren. Die Rückseite wird weniger strukturiert, denn der Greif bekommt eine stolze Mähne aus diversen Federn. Danke, hierfür geht zu einem Löwenanteil an Nicky, die eine superfederbasis besorgt hat.

Kommentare:

Birgit hat gesagt…

Wow, sieht wirklich klasse aus!

KErSTiN hat gesagt…

Warum stelle ich mir gerade das Geschwader Sittiche ganz und gar nackich vor? ;-)

Oder fällt da wirklich soviel Federkram an?