Freitag, 20. April 2012

Nicht mehr lange

Heute in 5 Wochen ist die Schlüsselübergabe für unser Haus. Auf einen Gewisse Art könnte ich ja glatt einen Countdown anfangen. Die Zeit rast gerade dahin. Ständig haben wir Termine und Planungen und Entscheidungen zu treffen.
Da Kabel Deutschland z.B. nicht nach Kleinbeeren liefert müssen wir umsteigen, doch nehmen wir nun Sky, Telecom Entertain oder das Angebot von O2? Einige davon hängen wieder mit Telefonangeboten zusammen also gilt es auch da zu überprüfen, was wollen wir und wie ist das Angebot u.s.w. Ich bin froh wenn ich diese Sachen hinter mir habe und das ganze, hoffentlich funktionieren, endlich entschieden und erledigt ist.

Meine Wohnung sieht gerade aus wie ein gerupftes Schlachtfeld. In 2 Wochen ist die Role Play Convention, bis dahin soll Jörns Wolfskostüm fertig sein. Also habe ich gerade das ganze Wohnzimmer noch mit Bastelkram voll herum fliegen. Dennoch sind Dinge wie die Wanddekorationen schon in Kartons gepackt, was das ganze Chaos doch irgendwie wieder kahl aussehen lässt.

Die Situation alles schon packen zu wollen, doch nicht zu können weil man die ganzen Sachen ja noch braucht ist fürchterlich. Ich halte mich zurück indem ich mir ständi sage: Es ist ja noch lange hin...

Andererseits bin ich mir sicher das die Zeit weiterhin so rasen wird und das ich garantiert noch kurz vor dem Umzug einen Panikanfall bekomme mit der Angst doch nicht mehr alles rechzeitig eingepackt zu kriegen. Ich will schließlich meinen tollen Umzugshelfern die Arbeit so einfach wie nur irgend möglich machen.

Unvorstellbar ist, dass der Mai dabei noch so voll ist. Da ist zunächst die RPC, dann ist da noch eine La Fete Fatale und eine Hochzeit. Dann kommt die Hausabschiedsparty der Vorbesitzer und die Woche drauf ist der Einzug.
Alles sind aber Termine auf die ich mich freue und dank Feiertagen, Brückentagen und ein wenig Urlaub und vor allem ganz viel Hilfe von ganz lieben Freunden, kriegen wir das sicher hin.

Ein paar weitere Infos und Details zum Haus noch, wir wissen jetzt das wir Pecanusslaminat verlegen werden und wir haben uns für einen Kamin entschieden. Ich freue mich schon auf kuschelige Winterabende. Doch zunächst folgt noch ein Ereignisreicher Sommer.

Kommentare:

Tine hat gesagt…

Ach das klingt ja alles so schön - besonders der Kami. Wir werden usn sicher irgendwann auch für eine Kami entscheiden.

Das Pakproblem haben wir so gelöst, daß wir gesagt jhabe, daß nach Bodos Geburtstag angefangen werden darf zu packen, denn dann war nur npch 1 Monat bis zum Umzug. Und letztlich haben wir festgestellt, daß wir auch erst Mitte September hätte anfangen können. Aber um so schöne ist es dann, das ganze wieder auszupacken.

Zum Glück werft ihr nicht 2 Haushalte zusammen, das würde dann beim Einräumen etwas stressig werden, weil neue feste Plätze gefunden werden müssen.

Ich drück euch weiter die Daumen

Britta hat gesagt…

Äh doch, wir tun genau das. Unsere Wohnung bei Hamburg zusammen mit der in Berlin.
Aber wir packens schon.